S0 u p

Treffen Sie uns vom 28. bis 30. April auf der BATTERY SHOW EUROPE 2020

in-Tec Bensheim auf der Battery Show Europe 2020 Besuchen Sie uns vom 28. bis 30. April 2020 auf der BATTERY SHOW EUROPE in Stuttgart.
Unser Stand 365 befindet sich in Halle 01.
Aktuelle Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung:

Zur Webseite wechseln

Battery Show Europe 2020 Battery Show Europe 2020
HV-Konfigurator
Hochvoltkabel

Hochvoltkabel Konfigurator

Konfigurieren und bestellen Sie jetzt ihre gewünschten Hochvolt-Verkabelung.

Hochvolt-Power für das Vorfeld

in-Tec Bensheim produziert Hochvoltverkabelung und PDU für den rein elektrischen Flugzeugschlepper TBL 190 von Kalmar Motor AB

Kunde: Kalmar Motor AB
Produkt: TBL 190 Stangenloser Flugzeugschlepper
Leistung:

  • Hochvolt-Verkabelung: Beratung & Produktion
  • Power Distribution Unit (PDU): Beratung, Optimierung, Produktion

Kalmar Motor ist einer der führenden Hersteller von Flugzeugschleppern. 1989 wurde der erste stangenlose (TBL) Schlepper von dem schwedischen Unternehmen entwickelt und vorgestellt. Stangenlose Schlepper ermöglichen ein Ankoppel, ohne dass das das Flugzeug angehoben oder bewegt werden muss. Auch heute noch ist das ein Novum, welches nur die Schlepper von Kalmar Motors bieten. Mit dem TBL 190 produziert Kalmar jetzt auch einen rein elektrisch betriebenen Flugzeugschlepper.

in-Tec Bensheim begleitet das Projekt von Anfang an. Die Bensheimer unterstützten Kalmar bei der Entwicklung sowie der Materialauswahl und konfektionierten die Prototypen für die HV-Verkabelung. Mittlerweile fertigt in-Tec die HV-Kabelsätze in Serie. Dabei werden nicht nur die von der PDU abgehenden Leitungen produziert, sondern auch die Verbinder für die Batteriemodule (Batteriemodul-Verbinder). Verarbeitet werden dabei Stecker von TE und Amphenol sowie Kabel von Coroplast in unterschiedlichen Querschnitten.

Neben den Hochvolt-Kabelsätzen fertigt in-Tec Bensheim auch die Power Distribution Units für den TBL 190. Die Architektur der PDUs wurde vom Kunden vorgegeben. in-Tec unterstützte auch hier bei der Materialauswahl und produziert die Boxen nun in Serie für das schwedische Unternehmen.

kalmarmotor.com

in-Tec Bensheim GmbH